Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: IT-News, Tutorials, Reviews, Gaming - skV-NET. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »rittmeister« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 041

Registrierungsdatum: 22. Oktober 2007

Danksagungen: 1057

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 20. August 2008, 14:00

Gamer-Maus mit Münzfach

Bin grad uf folgende Artikel gstosse:

Zitat

Langenfeld/Rhein - Der Zubehörhersteller Genius hat pünktlich vor der Computerspielmesse Games Convention eine Maus mit Münzfach vorgestellt. Diese richtet sich speziell an Gamer und dient nicht etwa als Sparschwein.

Vielmehr soll durch das Hinzufügen von Geldstücken das Gewicht der Maus je nach Vorlieben des Users angepasst werden. Die «NetScroll G500» bietet daneben jedoch auch eine speziell für den Spielspass ausgelegte Technik. Der Laser-Sensor arbeitet mit einer anpassbaren Auflösung bis zu 2.000 dpi. Die Möglichkeit, die Maus gewichtsmässig anzupassen, ist nicht unbedingt neu in der Gaming-Branche. So verfügt beispielsweise die Sidewinder-Maus von Microsoft über ein ausziehbares Fach, in dem spezielle Gewichte platziert werden können, um die Handhabung des Steuergeräts den persönlichen Vorlieben des Users anzupassen.
Neu ist allerdings, diese Anpassung mithilfe von Münzen vorzunehmen. Das hierzu konzipierte Münzfach ist unter der Oberschale der Maus integriert. Es hat eine Höhe von 19 Millimeter sowie eine Breite von 29 Millimeter und bietet somit Platz für bis zu fünf Zwei-Euro-Münzen. Allerdings kann auch kleineres Hartgeld verwendet werden, um das Gewicht der Maus bis auf das Gramm genau anzupassen, so Genius in einer Aussendung.
Laser-Sensor und Gamer-Tasten
Der Laser-Sensor arbeitet mit den Auflösungen 2.000, 1.600 und 800 dpi. Die Anpassung der Genauigkeit kann der Spieler selbst während des Spielens per Knopfdruck vornehmen. Hierfür ist die Installation eines Treibers nicht erforderlich. Eine LED informiert über die aktuelle Modus-Einstellung.
Laut Hersteller sind die Tasten auf Gaming-typische Belastungen ausgelegt. Die Bauteile wurden von Ingenieuren auf eine Belastung von über acht Mio. Klicks getestet, heisst es. Neben den beiden Maustasten verfügt das Produkt auch über ein Scrollrad. Sondertasten findet man auf der etwa 30 Euro teuren Maus allerdings nicht.
Quelle: news.ch


De Author schient nöd würklich en Gamer zsi und Ahnig zha. Logitech het das scho lang z.B bi de G5 womer würklich praktisch ufs Gramm gnau wähle chan wamer drin will ha (und nöd zerscht no mues go münz wechsle ;) ). Gseh das eher als Marketing Gag denn also öpis wo würklich Sinn macht...... zeigt sich au bim Priis wemer bedenkt das ä G5 über 100.- choschtet.

Beiträge: 1 669

Registrierungsdatum: 22. Oktober 2007

Wohnort: Zürich

Beruf: asp.net web engineer

Danksagungen: 1428

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 20. August 2008, 14:20

Developer | deh-vel-up-ur
noun

1 a person or thing that develops stuff: in e.g. software developer, someone having knowledge of a particular topic beyond the level of knowlegde needed for ordinary usage of that topic

xaiku

Schüler

Beiträge: 93

Registrierungsdatum: 19. August 2008

Wohnort: Oberuzwil

Beruf: Konstrukteur

Danksagungen: 103

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 20. August 2008, 14:40

Wür au sägä isch eher än gag. I han d G5 au und muäs sägä das mit dä gwichtli macht am afang fun jedoch hanis jetzt ganz usä gno wills mi gstresst hät dass sie di ganzi ziit usä gflogä sind.

Diä muus isch jo sowieso kei gamermuus. Ergonomie und Tastä fähläd. Zudem gseht sie Qualitativ minderwertig us und für 30 Euro mit 2000 dpi chan dä räst nöd viel gkostät ha.

Social Bookmarks

Thema bewerten