Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: IT-News, Tutorials, Reviews, Gaming - skV-NET. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Gurit

Schüler

  • »Gurit« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 90

Registrierungsdatum: 8. Oktober 2008

Beruf: Development Engineer for Mechanical Stuff

Danksagungen: 160

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 23. Dezember 2012, 17:29

Geräte Remote einschalten und steuern

Hallo zusammen

Ich habe folgende "Problemstellung". Einige Teile meiner Infrastruktur möchte ich zwar im weitesten sinne verfügbar haben, aber es macht eigentlich keinen Sinn, diese immer "ready to use" in Betrieb zu halten.
Deshalb habe ich mir mal Gedanken zum Thema Remote Einschalten gemacht.

Wake on LAN (WOL) ist zwar ganz nett, und es gibt auch Lösungen wie man Systeme mittels WOL aus dem Internet (also ausserhalb des LAN) aktivieren kann. Mehr dazu hier http://www.depicus.com/wake-on-lan/welcome.aspx
WOL bedingt allerdings das die Hardware dies auch unterstützt, was z.B. bei älteren NAS Plattformen (wie ich sie z.B. für Backup Zwecke noch im Einsatz habe) nicht unterstützt wird. Zudem brauchen alle Geräte Standby Strom, ist zwar nicht viel aber trotzdem

Ein weiteres Manko von WOL ist, dass das Konzept in Zusammenhang mit jeglicher Form von pre-boot authentification, (Verschlüsselung, BIOS Kennwort, etc.) und auch mit Multi Boot Umgebungen nicht, oder nur eingeschränkt funktioniert, da ein Zugriff auf das System erst nach dem System Start vie Remote desktop (VNC, RDP, Teamviewer, etc.) möglich ist.
Im Bereich Verschlüsselung könnte man das Ganze noch mit Microsoft Bitlocker umgehen, da so trotzt Verschlüsselung bis zum Windows Login Bootet, und zu diesem Zeitpunkt bereits Remote Desktop dienste laufen. Allerdings ist für Bitlocker ein TPM Modul Voraussetzung, was nicht Standard ist, bei älteren Systemen eh nicht vorhanden ist und auch nicht nachgerüstet werden kann).
Zudem ist mein Vertrauen in Proprietär implementierte Verschlüsselungslösungen wie Bitlocker nicht so gross.


Mein Ansatz:
Als erste Instanz soll eine per Webinterface geschaltete Steckerliste zum Einsatz kommen, z.B. "Lindy IPowerControl Classic 8" http://www.lindy.de/shop/showProductDeta…7&source=search . Das gibts für unter 300 CHF. Die Systeme sind im BIOS so eingestellt dass die starten sobald Strom anliegt (Power Failure verhalten). Wenn keine solche Option vorhanden ist kann man Verzögerungs-Impuls Relais einbauen und mit dem Power Button des Gerätes verbinden, damit dieser kurz angetippt wird kurz nachdem Strom Anliegt. Kostet nicht alle Welt.

Als zweiter zweite Instanz soll ein IP KVM Switch zum Einsatz kommen, z.B. " StarTech 4 Port USB VGA IP KVM Switch with Virtual Media" http://eu.startech.com/Server-Management…edia~SV441DUSBI . Das gibts für ca. 1100 CHF. Alternativ wäre noch eine 1 Port Variante für 450 CHF erhältlich. Das Ganze ist eigentlich ein KVM Switch mit integrierten VNC/RDP Server der die Bildschirminhalte dann per Webbrowser zur Verfügung stellt. Man hat also vollzugriff auf das System ab dem Start, inklusive BIOS etc.
Diese Lösung ist ab KVM Switch echt TCP/IP fähig und nicht zu verwechseln mit KVM Lösungen für Rechncenter/Industrie die zwischen Client und KVM Switch bzw. Konsole normale Kat 5e Netzwerkkabel als Leitung verwenden, deren Signale aber nicht TCP/IP kompatibel sind.


Nun meine Frage, hat jemand Erfahrungen mit ähnlichen Lösungen oder Alternative Ideen bzw. Produkt Vorschläge?

MfG
Gurit

Gurit

Schüler

  • »Gurit« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 90

Registrierungsdatum: 8. Oktober 2008

Beruf: Development Engineer for Mechanical Stuff

Danksagungen: 160

  • Nachricht senden

Gurit

Schüler

  • »Gurit« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 90

Registrierungsdatum: 8. Oktober 2008

Beruf: Development Engineer for Mechanical Stuff

Danksagungen: 160

  • Nachricht senden

Social Bookmarks

Thema bewerten