Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: IT-News, Tutorials, Reviews, Gaming - skV-NET. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »rittmeister« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 041

Registrierungsdatum: 22. Oktober 2007

Danksagungen: 1057

  • Nachricht senden

1

Montag, 7. Januar 2013, 22:44

NVIDIA Project SHIELD Handheld-Konsole mit Tegra 4 und vielem mehr

Zitat

Dass NVIDIA anlässlich der CES 2013 Tegra 4 vorstellt, wurde im Vorfeld bereits erwartet. Wer nun aber dachte, dass dieser Chip in einem langweiligen Smartphone oder Tablet präsentiert wird, hat weit gefehlt. Mit Project SHIELD präsentiert NVIDIA eine potente Handheld-Konsole, die mit einigen wirklich interessanten Features aufwarten kann.

Beispielsweise lassen sich mit Project SHIELD PC-Spiele sowie auch Android-Titel gemütlich vom Sofa aus zocken. Wie bereits erwähnt basiert die Handeld-Konsole auf NVIDIAs neu vorgestelltem Tegra 4 SoC, der auf vier ARM Cortex A15 Rechenkerne setzt und darüber hinaus über 72 GeForce GPU Kerne verfügt. Verwendet man Project SHIELD als reines Android-Gerät, dann erhält man Zugriff auf Google Play. Anhand eines Wireless Receivers und Controller können aber auch Inhalte auf den heimischen Fernseher gestreamt werden. Hinzu kommt, dass Project SHIELD auch von der Rechenleistung eines PCs profitieren kann, denn das Streaming funktioniert auf von einem PC in Richtung von Project SHIELD. In anderen Worten operiert Project SHIELD als Hub sowie als Controller. Zum einen wird ein Spiel von einem PC auf Project SHIELD gestreamt und zum anderen gibt die Handheld-Konsole eine Datenstrom an den Fernseher weiter. So ist es beispielsweise möglich Spiele, die über Steam bereit gestellt werden, mittels dem Big Picture auf dem heimischen Fernseher zu geniessen und diese gleich noch mit einem Gamepad mit integriertem Display zu steuern.

Bezüglich der weiteren Hardware hat NVIDIA Project SHIELD mit einem 5-Zoll-Display bestückt, das über 1'280 x 720 Pixel Auflösung verfügt. Insgesamt werden über die verbauten Akkus 38 Wattstunden bereit gestellt, die ausreichen sollen für zehn Stunden Gaming sowie bis zu 24 Stunden HD Video Wiedergabe. Das Gerät selbst verfügt zudem über einen HDMI- sowie einen micro-USB-Anschluss sowie einen microSD-Karten-Slot.




Quelle: ocaholic.ch

Ähnliche Themen

Social Bookmarks

Thema bewerten