Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: IT-News, Tutorials, Reviews, Gaming - skV-NET. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »rittmeister« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 041

Registrierungsdatum: 22. Oktober 2007

Danksagungen: 1057

  • Nachricht senden

1

Montag, 23. August 2010, 16:33

Erste Bilder von Office 15

Zitat

Auf einer russischen Website sind erste Screenshots des Office-2010-Nachfolgers aufgetaucht.


Quelle: Wzor.net


Auf der russischen Website "Wzor.net" sind die ersten Screenshots der nächsten Version von Microsoft Office aufgetaucht, welche unter dem Codenamen Office 15 entwickelt wird. Medienberichten zufolge soll in dem Pre-Alpha-Build auch eine neue Applikation enthalten sein, welche Teil von Office 15 sein wird. Dabei handelt es sich um die Microsoft Limestone Integration Application (oder Microsoft Lime), wobei noch völlig unklar scheint, worum es sich dabei handeln könnte. Die US-Microsoft-Expertin Mary-Jo Foley beispielsweise spekuliert auf "Zdnet.com" über eine Lösung, die Excel mit einer anderen Technologie im Business-Intelligence-Bereich verknüpft. Andere Quellen sprechen aber auch von einem User-Interface-Bestandteil von Office 15 oder von einer Erweiterung auf Azure-Basis, welche die Vorteile der Office Web Apps auf den Desktop bringt, um gemeinsam an Dokumenten zu arbeiten.
Spekulationen gibt es auch um den Release-Termin der nächsten Office-Suite. Gemäss den Quellen, die in den Besitz der Screenshot gelangt sind, soll Office 15 irgendwann 2014 erscheinen. Foley hingegen spekuliert, dass es bereits 2012 oder 2013 soweit sein könnte. Microsoft selbst hat sämtliche Kommentare rund um Office 15 – wenig überraschend – verweigert.
Quelle: swissitmagazine.ch

Social Bookmarks

Thema bewerten