Sie sind nicht angemeldet.

SEL

Schüler

  • »SEL« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 94

Registrierungsdatum: 29. Dezember 2012

Wohnort: Heerbrugg

Beruf: Informatiker

Danksagungen: 833

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 16. Oktober 2019, 10:39

Bandbreitenmanagement Best Practice LAN Party

Viele kennen das Problem an LAN Partys. Man möchte zocken aber irgend ein Schwachkopf ladet wiedermal Games herunter was zu massiven Laags bei allen anderen Teilnehmern führt.
Für mich stellt sich die Frage wie man sowas in den Griff bekommt. Kennt jemand von euch Tools bzw. Hardware mit welchen man Bandbreitenmanagement machen kann?
Sinnvoll wäre aus meiner Sicht:
  • Ein Überwachungstool, wo man auswerten kann welcher Client (IP) wie viel Ressourcen der Internetleistung braucht. So könnte man gezielt auf die Person zugehen um Download zu unterbinden. Dies wäre für kleinere LAN Partys schon ausreichend.
  • Entsprechende Hardware wo man eine Einschränkung machen kann pro Client (IP) oder zumindest eine Regulierung, dass immer genügend Bandbreite frei bleibt für die anderen Teilnehmer welche gerade nichts downloaden.

If you have any ideas please let me know...

Hier habe ich noch einen Berichtgefunden über das Netzwerk von grossen Lan Partys.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

s-master (17.10.2019)

Beiträge: 1 653

Registrierungsdatum: 22. Oktober 2007

Wohnort: Zürich

Beruf: asp.net web engineer

Danksagungen: 7268

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 16. Oktober 2019, 18:12

Der Artikel von MYI Entertainment ist sehr spannend. Die haben natürlich das Glück, dass sie Cisco als Sponsor haben und dementsprechend teures Equipment bekommen, welches solche Features in den Routern und Switches haben.

Für eine DIY Lösung würde ich dir PFsense empfehlen und damit einen Versuch starten.
PFsense ist eine OpenSource Routersoftware die du auf einem beliebigen x64 Rechner installieren kannst.
Meistens hat man immer noch einen älteren PC herumliegen den man dazu verwenden kann. Dann zwei Netzwerkkarten rein für WAN und LAN (am besten Intel). Und das reicht auch vorerst als Hardware.
Das ersetzt natürlich dann deinen vorhandenen Router.



Um das zu erzielen was du möchtest ist das Stichwort Traffic Shaping. Im Internet wirst du dazu viele Artikel und Tutorials finden.
Das schwierige ist dann natürlich das ganze für sein Netzwerk zu übertragen und umzusetzen.

Um guten einen Überblick über Traffic Shaping auf der PFsense zu bekommen habe ich dieses Youtube Video gefunden welches durch den Traffic Shaping Wizard geht und alle möglichen Optionen siehst.



Viel Erfolg!
Developer | deh-vel-up-ur
noun

1 a person or thing that develops stuff: in e.g. software developer, someone having knowledge of a particular topic beyond the level of knowlegde needed for ordinary usage of that topic

SEL

Schüler

  • »SEL« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 94

Registrierungsdatum: 29. Dezember 2012

Wohnort: Heerbrugg

Beruf: Informatiker

Danksagungen: 833

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 17. Oktober 2019, 14:06

Thanks

Gseht no easy us, falls i mol Ziit find werdi das sicher teste, bis zur nächste LAN Party wird das aber wohrschinli nix.
I ha no e Produkt gfunde, aber die kasch nöd zahle :-D haha https://www.symantec.com/de/de/products/packetshaper

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

s-master (17.10.2019)

Ähnliche Themen

Verwendete Tags

Internet, lan party, Netzwerk

Social Bookmarks

Thema bewerten