Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: IT-News, Tutorials, Reviews, Gaming - skV-NET. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »s-master« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 526

Registrierungsdatum: 22. Oktober 2007

Wohnort: Zürich

Beruf: asp.net web engineer

Danksagungen: 4122

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 31. Mai 2009, 16:11

Active Directory mit Antwortdatei installieren - Server Core als Domänencontroller

Auch Core-Server können als Domänencontroller verwendet werden. Active Directory kann allerdings nicht wie andere Rollen unter Server Core installiert werden. Soll daher ein Core-Server als Domänencontroller dienen, muss Active Directory mit einer Antwortdatei installiert werden. Der bekannte Assistent dcpromo funktioniert unter Server Core nicht, sondern kann nur in der Befehlszeile eine Antwortdatei auslesen. Soll daher Active Directory unter Server Core installiert werden, muss eine Antwortdatei erstellt und diese bei der Heraufstufung verwendet werden.

Variablen der Antwortdateien für die unbeaufsichtigte Installation

Um Active Directory unbeaufsichtigt zu installieren, wird in der Befehlszeile folgendes eingegeben:

PHP-Quelltext

1
dcpromo /answer:antwortdatei.txt


oder:

PHP-Quelltext

1
dcpromo /unattend:antwortdatei.txt


Die Kunst ist jetzt, diese Antwortdatei korrekt zu erstellen und die Informationen aufzunehmen, die für die Installation benötigt werden. Die Antwortdatei ist eine normale Textdatei. Diese besteht zunächst aus dem Kopf [DCInstall]. Mit diesem Header wird dem Server mitgeteilt, dass anschliessend Anweisungen für die unbeaufsichtigte Installation von Active Directory erfolgen.
Es können verschiedene Variablen verwendet werden und hinter einen Gleichheitszeichen kann ein Wert für diese Variable zugewiesen werden.
So kann zum Beispiel mit AutoConfigDNS = Yes konfiguriert werden, dass der Assistent die DNS-Einstellungen für eine neue Domäne automatisch vornimmt.

Erstellen einer neuen Gesamtstruktur (Forest)

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
[DCINSTALL]
ReplicaOrNewDomain=Domain
TreeOrChild=Tree
CreateOrJoin=Create
NewDomainDNSName=yourdomain.local
DNSOnNetwork=yes
DomainNetbiosName=YOURDOMAIN
AutoConfigDNS=yes
SiteName=NAMEOFYOURSITE
AllowAnonymousAccess=no
DatabasePath=%systemroot%\ntds
LogPath=%systemroot%\ntds
SYSVOLPath=%systemroot%\sysvol
SafeModeAdminPassword=mypassword
CriticalReplicationOnly=No
RebootOnSuccess=yes
Developer | deh-vel-up-ur
noun

1 a person or thing that develops stuff: in e.g. software developer, someone having knowledge of a particular topic beyond the level of knowlegde needed for ordinary usage of that topic

Social Bookmarks


Thema bewerten