Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: IT-News, Tutorials, Reviews, Gaming - skV-NET. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »rittmeister« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 012

Registrierungsdatum: 22. Oktober 2007

Danksagungen: 3870

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 5. Mai 2019, 14:05

VMware Remote Console Kopieren/Einfügen aktivieren

Mittlerweile ist man sich gewohnt die Zwischenablage zwischen verschiedenen System fast beliebig benutzen zu können (Remtoedesktop, Teamviewer, PuTTY etc.).

Standardmässig ist diese Funktion für die VMware Remote Console allerdings deaktiviert. Um sie zu aktivieren muss die VM ausgeschaltet sein.

Danach auf der entsprechenden VM zu Einstellungen bearbeiten -> VM Optionen -> Erweitert -> Konfigurationsparameter navigieren und dort auf Konfiguration bearbeiten klicken.

Hier fügen wir nun folgende zwei Werte neu hinzu:

Quellcode

1
2
isolation.tools.copy.disable = false
isolation.tools.paste.disable = false


Mit OK bestätigen und die VM starten. Nun steht euch die Copy/Pase funktion wie gewohnt auch in der VMware Remote Console zur Verfügung.

Um die Einstellung auf dem Host für alle VM's festzulegen müssen folgende Zeilen auf dem ESXi Host in /etc/vmware/config eingefügt werden und die VM's neu gestartet werden:

Quellcode

1
2
3
vmx.fullpath = "/bin/vmx"
isolation.tools.copy.disable="FALSE"
isolation.tools.paste.disable="FALSE"


ACHTUNG: Bei einem Hostupgrade des ESXi gehen die Einstellungen verloren und müssen nach dem Upgrade erneut vorgenommen werden.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

s-master (05.05.2019)

Thema bewerten