Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: IT-News, Tutorials, Reviews, Gaming - skV-NET. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

xaiku

Schüler

  • »xaiku« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 93

Registrierungsdatum: 19. August 2008

Wohnort: Oberuzwil

Beruf: Konstrukteur

Danksagungen: 103

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 20. August 2008, 13:26

Naja... isch halt no härt ^^

Web-Bildli kosten 17 000 Franken


Die Forderungen der Bildagentur Getty Images nehmen zuweilen absurde Formen an. Ein 20-Minuten-Online-Leser soll für ein paar briefmarkengrosse Bilder 16 950 Franken bezahlen. Er hatte die Fotos auf seiner Website verwendet.
Kontext-Box
Abmahnwelle gegen Webpage-BetreiberWegen illegaler Nutzung von Fotos verschickt die bekannte amerikanische Bildagentur GettyImages reihenweise Rechnungen - auch an Schweizer Webseiten-Betreiber (20 Minuten Online berichtete). Für jedes illegal verwendete Bild werden mindestens 1650 Franken in Rechnung gestellt - auch wenn die Bilder auf Briefmarkengrösse verkleinert wurden.

K.L. (Name der Redaktion bekannt) gestaltete in seiner Freizeit für Freunde ein paar Webseiten. Dafür suchte er via Google einige Symbolbilder. Diese verkleinerte er auf Briefmarkengrösse und baute sie in den Webseiten ein. Nun bekam er Mitte Juli Post von GettyImages. In ihrem Schreiben fordern die auf den Fall angesetzten Anwälte 16 950 Franken von K.L. wegen illegaler Verwendung von insgesamt zehn urheberrechtlich geschützten Bildern.

Bilder wurden umgehend gelöscht

«Ich programmierte mal hier und dort für einen Kollegen eine Webseite und verwendete auch Bilder, die ich mit Suchmaschinen gefunden habe. Für meine Arbeit habe ich aber nur symbolische Beträge verlangt. Die Summe, welche von GettyImages von mir einfordert, übersteigt das "Sackgeld" aller Jahre zusammen bei weitem», erklärt K.L. seine missliche Lage gegenüber 20 Minuten Online und ergänzt: «Die ganze Geschichte schlägt mir auf den Magen. Ich war mir nie eines Vergehens bewusst.» Sämtliche Bilder, die er teilweise seit 2001 verwendete, entfernte K.L. umgehend von den betroffenen Webseiten.

lol das isch wieder mol typisch Ami Anwälte...

Beiträge: 1 041

Registrierungsdatum: 22. Oktober 2007

Danksagungen: 1062

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 20. August 2008, 13:41

jo scho, nur hani chli müeh mit dä ussag das er das nöd gwüsst hegi, macht aber scho sit 7johr websites..... billigi usred ;)

xaiku

Schüler

  • »xaiku« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 93

Registrierungsdatum: 19. August 2008

Wohnort: Oberuzwil

Beruf: Konstrukteur

Danksagungen: 103

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 20. August 2008, 14:00

jo guät er isch hobby Pagemaker... und hät d Bildli vo Google scho chli härt dassd dänn verklagt wirsch.

vor alläm wär villicht zerst mol ä warnig abrocht mit dä ufforderig zum löschä, nöd?

findi eh huärä Ross, isch wiä bi dä Musikindustrie...

Beiträge: 1 041

Registrierungsdatum: 22. Oktober 2007

Danksagungen: 1062

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 20. August 2008, 14:05

sicher gsehnis au so dasmer zerscht sött gwarnt werde und d'Möglichkeit het das ganze zlösche, vorallem wenn das Websites betrifft wo wohrschinlich <50 user im Monät hend. Weiss jo nöd im Details was er für Bilder benutzt het. Wenn du natürlich irgendwelchi Firmelogo oder offesichtlich gschützi Logo's verwendisch isches natürlich öpis anders. Aber goht z.T achli i di glich richtig wiä mit de Patent: Gwüssi Firme verdienet s'Geld nume no mit Klage vo Patent- oder Copyright verletzige statt mit "richtiger" Arbeit und Innovation.

xaiku

Schüler

  • »xaiku« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 93

Registrierungsdatum: 19. August 2008

Wohnort: Oberuzwil

Beruf: Konstrukteur

Danksagungen: 103

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 20. August 2008, 14:13

do häsch du notürli au wieder rächt.

sind glich anderi schnäbis.

smokeyjoe

Fortgeschrittener

Beiträge: 223

Registrierungsdatum: 30. Oktober 2007

Wohnort: 127.0.0.1

Beruf: IT-SystemEngineer

Danksagungen: 225

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 21. August 2008, 19:48

es git i dä USA eifach z vill mongos wo z vill ziit hönd zum so scheisse im netz suächä und wo sich denn eifach uf d mützä vo andernä wänd bericherä ......

red

Fortgeschrittener

Beiträge: 309

Registrierungsdatum: 8. November 2007

Wohnort: sg

Beruf: it support

Danksagungen: 325

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 11. September 2008, 13:40

selber schuld wemmer urheberrechtliche bilder im internet veröffentlicht, chunt nöd drufah obs bilder i 30x30 pixel oder ganzi kino film sind.. Urheberrechtsgesetz blibt halt immer bestoh..

aber e abmahnig vorher wär scho nice :)


btw post#100
mess with the best, die like the rest

ESEA
Faceit

Social Bookmarks

Thema bewerten