Sie sind nicht angemeldet.

  • »s-master« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 670

Registrierungsdatum: 22. Oktober 2007

Wohnort: Zürich

Beruf: asp.net web engineer

Danksagungen: 1456

  • Nachricht senden

1

Freitag, 17. Juli 2020, 23:01

mount: /dev/sdb1: can't read superblock

Erhält man beim mounten eines Laufwerks folgende Meldung:

Quellcode

1
mount: /dev/sdb1: can't read superblock


So kann mit

Quellcode

1
file -s /dev/sdb1

der Status des Filesystems überprüft werden. Unter Debian kann es sein, dass "file" nicht installiert ist. Mit apt install file kann dieses Tool installiert werden.

Folgende Ausgabe erhält man z.B.

Quellcode

1
/dev/sdb1: Linux rev 1.0 ext4 filesystem data, UUID=ddcec9b6-4310-4e41-adaa-20eafbf6e0d2 (needs journal recovery) (extents) (64bit) (large files) (huge files)

Ein Hinweis hier was zu machen ist: (needs journal recovery)

Das bedeutet, dass das Laufwerk möglicherweise zuletzt nicht korrekt unmounted wurde.

Die Lösung ist es mit

Quellcode

1
e2fsck /dev/sdb1

zu prüfen und die Fehler zu beheben lassen.

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
e2fsck 1.44.5 (15-Dec-2018)
/dev/sdb1: recovering journal
JBD2: Invalid checksum recovering block 1 in log
Journal checksum error found in /dev/sdb1
/dev/sdb1 was not cleanly unmounted, check forced.
Pass 1: Checking inodes, blocks, and sizes
Pass 2: Checking directory structure
Pass 3: Checking directory connectivity
Pass 4: Checking reference counts
Pass 5: Checking group summary information
Free blocks count wrong (4100564, counted=2173455).
Fix<y>? yes
Free inodes count wrong (1048565, counted=1048558).
Fix<y>? yes

/dev/sdb1: ***** FILE SYSTEM WAS MODIFIED *****
/dev/sdb1: 18/1048576 files (0.0% non-contiguous), 2020588/4194043 blocks


Anschliessend kann das Laufwerk wieder normal gemounted werden:

Quellcode

1
mount /dev/sdb1 /mnt
Developer | deh-vel-up-ur
noun

1 a person or thing that develops stuff: in e.g. software developer, someone having knowledge of a particular topic beyond the level of knowlegde needed for ordinary usage of that topic

Social Bookmarks

Thema bewerten