Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: IT-News, Tutorials, Reviews, Gaming - skV-NET. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »rittmeister« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 041

Registrierungsdatum: 22. Oktober 2007

Danksagungen: 1057

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 5. Mai 2009, 20:27

VMware Server 2 - Berechtigung für den Zugriff auf Webinterface und virtuelle Maschinen verwalten

Möchte man weiteren Personen Zugriff auf einzelne oder mehrere virtuelle Maschinen geben, lässt sich dies ganz einfach mit der Linux userverwaltung und dem Webinterface realisieren.

Als erstes legen wir mit adduser username einen neuen user an. Bis auf das Passwort welches 2 x eingegeben werden muss kann man alles mit Enter durchklicken.


Nun können wir im VMware Server 2 Webinterface im Inventory den physischen host auswählen um den neuen User für alle verfügbaren VM's zu konfigurieren oder eine einzelne vituelle Maschiene auswählen. Es erscheint das Summary Tab.

Wir klicken auf das Permission Tab und klicken auf der rechten Seite unter Commands auf New Permission -> siehe auch mögliche Fehler

In der Liste können wir nun den vorher angelegten User auswählen, es kann auch die Berechtigung für eine ganze Linux Usergroup gesetzt werden, und ihm die gewünschten Berechtigungen vergeben.

Somit kann jemandem z.B Vollzugriff auf seine eigene Virtuelle Maschine inklusive Webinterface gewährt werden ohne dass er dabei die anderen virtuellen Maschinen auf dem VMware Server 2 sieht oder beeinflussen könnte.

Mögliche Fehler
Solltet ihr den Fehler: "RuntimeFault: Database temporarily unavailable or has network problems." erhalten öffnet die /etc/vmware/hostd/authorization.xml und erhöht den wert von <NextAceId>xx</NextAceId> z.b von 11 auf 20

Um danach den Service für das Webinterface neu zu starten führt ihr /etc/init.d/vmware-mgmt stop und dann /etc/init.d/vmware-mgmt start
aus.

Falls sich auf einmal beim klicken auf New Permission das Fenster mit der Userliste nicht mehr öffnet bzw. nur kurz und dann automatisch wieder schliesst, dürfte dass daran liegen das irgend ein angelegter User mit Umlauten wie ä,ö,ü etc. angelegt wurde. Öffne um dies zu überprüfen die /etc/passwd und entferene falls vorhanden die Umlaute.


Beiträge: 1 669

Registrierungsdatum: 22. Oktober 2007

Wohnort: Zürich

Beruf: asp.net web engineer

Danksagungen: 1428

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 5. Mai 2009, 23:40

jo da isch nice dass das gaht!

dä satz isch dä burner :P

Zitat

kann man alles mit Enter durchklicken.


hoi enter klick :D
Developer | deh-vel-up-ur
noun

1 a person or thing that develops stuff: in e.g. software developer, someone having knowledge of a particular topic beyond the level of knowlegde needed for ordinary usage of that topic

  • »rittmeister« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 041

Registrierungsdatum: 22. Oktober 2007

Danksagungen: 1057

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 6. Mai 2009, 08:51

haha :D

Social Bookmarks

Thema bewerten