Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: IT-News, Tutorials, Reviews, Gaming - skV-NET. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • s-master

    1337

    Sie müssen sich registrieren, um eine Verbindung mit diesem Benutzer herzustellen.

3

UPC cablecom horizon hd recorder box (update)

Bewertung:

Von s-master, Sonntag, 3. Februar 2013, 16:29

In meinem zweiten Blog-Eintrag befasse ich mich mit der upc cablecom horizon hd recorder box.
Nach der Bestellung dauerte es ca. 5 Tage bis die Box bei mir eintraf.

Und das ist das Paket





Das Paket enthält ein HDMI-Kabel, Fernbedienung inkl. Batterien, TV-Kabel mit Wiclic-Adapter, Telefon-Adapter, Netzteil und natürlich die Box. Der Quick-Guide war bei mir irgendwie nicht dabei. Aber wer braucht den schon :P



Überrascht hat mich das Intel-Logo auf der Box. Leider fehlte mir das nötige Werkzeug um die Box aufzuschrauben um das Innenleben anzuschauen.



Die Rückseite der Box hat sehr viele Anschlüsse. Da wäre der COAX-In für den TV-Empfang und Internet. 4x GigaBit (!) LAN-Anschlüsse, 2x Telefon-Anschlüsse, ein veralteter Scart-Anschluss, HDMI, 3 verschiedene Sound-Ausgänge Coax, Optical und Cinch und noch 2 USB und ein eSATA Anschluss.



Die Fernbedienung ist sehr minimalistisch gehalten. Es hat nur die notwendigsten Knöpfe. Das kann als Vor- oder Nachteil betrachtet werden. Laut meines Vaters liegt die Fernbedienung nicht so gut in der Hand. Beim Drücken der Knöpfe rutscht sie immer nach links oder rechts und fällt fast aus der Hand.



Auf der Rückseite der Box hat es einen Aufkleber von UPC wo das Passwort des WLAN Access Points aufgeschrieben ist und alle MAC- und Seriennummer der Box.



Bei der Installation der Box bin ich zuerst auf ein Problem gestossen. Die Box meldete bei der Installation nach 10 Minuten immer wieder, dass kein Empfang da wäre. Was natürlich sehr komisch war, da die Box am selben Anschluss verbunden war wie die alte Box. Da ich keine Lust hatte die Lösung des Problems selber zu suchen, hatte ich der Hotline angerufen. Die war zum Glück samstags um 21:00 Uhr noch erreichbar. Doch leider hatte ich beim ersten Versuch einen sehr inkompetenten Cablecom Mitarbeiter der überhaupt keine Lust hatte mir weiter zu helfen und mir bei meinem Problem einfach sagte ich sollte 48h warten, da die Box noch nicht aktiviert sei. Doch seit ich die Box erhalten habe, sind mehr als 4 Tage vergangen, also wäre sie schon längstens aktiviert. Das liess ich nicht auf mir sitzen und hab einfach nochmals angerufen und hoffte dass jemand kompetenter das Telefon abnahm. Ich hatte Glück und eine nette Dame versuchte mein Problem zu analysieren. Sie ist dann auf eine Lösung gekommen. Da ich an derselben TV-Dose noch ein Cable-Modem angeschlossen hatte, musste ich dieses zuerst entfernen und die recorder Box dort anschliessen wo das Modem angeschlossen war. Und dann konnte ich die Installation durchführen. Als die Installation abgeschlossen war und ich TV schauen konnte, habe ich das Modem wieder eingesteckt und die Box am normalen TV-Anschluss angeschlossen und alles funktionierte wie es sollte.


Beim Erkunden der Box ist mir als erstes Aufgefallen, dass ein Access Point inkl. DHCP Server aktiviert war. Diesen hab ich natürlich sofort deaktiviert.



Die Box lässt sich auch gleichzeitig als Kabel-Modem benutzen. Ich habe Cablecom aber gesagt, dass ich das nicht möchte und weiterhin mein Ubee-Modem brauchen will. Das läuft jetzt so ohne Probleme.



Die Box ist auch gleichzeitig ein Router. Doch da ich bereits einen Router habe benötige ich den auch nicht. Ich hab die Box dann als Client eingestellt und an mein Netzwerk angeschlossen.
Die Box bietet ein Web-Interface an um die verschiedenen Netzwerksachen zu konfigurieren.


Username und Passwort waren leicht zu erraten: admin/admin.

Was ich bis jetzt noch nicht ausprobiert habe ist der DLNA-Client der Box. Vielleicht hat das jemand von euch schon einmal ausprobiert.

Fazit
Eine sehr interessante Box mit vielen Funktionen. Wer ein All-In-One Gerät sucht wird mit dieser Box sicher Glücklich. Wer alle Nebenfunktionen nicht benötigt wie ich, der hat Spass mit dem schönen neuen GUI beim Fernsehen und dem schnellen zappen und den Aufnahme-Funktionen.


Alle Bilder der upc hd recorder box findet ihr in der Gallery im upc cablecom horizon hd recorder box Album.

Update 17.03.2013
Der Artikel ist zwar schon ein Bisschen älter, aber vollständigkeitshalber verlinke ich den hier noch.
Horizon: Ärger für Cablecom-Kunden

Dieser Artikel wurde bereits 17 108 mal gelesen.

Tags: Cablecom, upc, upc cablecom

Kategorien: Hardware


Artikel bewerten

Kommentare (9)

Kommentar hinzufügen

Bitte geben Sie die untenstehenden Zeichen ohne Leerstellen in das leere Feld ein. Groß- und Kleinschreibung müssen nicht beachtet werden. Sollten Sie das Bild auch nach mehrfachem Neuladen nicht entziffern können, wenden Sie sich an den Administrator dieser Seite.


Blog Navigation

Nächster Artikel

Debian 7.0 RC1 Wheezy (update 05.05.2013)

Von s-master (Freitag, 22. Februar 2013, 21:07)

Vorheriger Artikel

s-master's Datacenter@HOME

Von s-master (Sonntag, 27. Januar 2013, 18:31)